InTus - News

Ausschreibung der Sepp-Herberger-Urkunden 2018 in Kiel

By Knud Kasten on 07.12.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Sportfreunde,

 

im Mannheimer Rosengarten werden am 9. April kommenden Jahres die Sepp-Herberger-Urkunden 2018 verliehen. Im Rahmen einer Feierstunde werden Geld- und Sachpreise im Wert von insgesamt 58.000 Euro vergeben. Ausgezeichnet werden herausragende Aktivitäten aus dem Behindertenfußball, der Resozialisierung von Strafgefangenen sowie in der Kooperation zwischen Schulen und Vereinen. Zusätzlich wird zusammen mit dem Softwarekonzern SAP und dem IT-Spendenportal stifter-helfen.de die Kategorie "Fußball Digital" ausgelobt. Hier werden besonders kreative Ideen bei der Nutzung von neuen Technologien und Möglichkeiten prämiert. In der Kategorie "Sozialwerk" wird ein Sonderpreis verliehen, mit dem Engagements für in Not geratene Fußballerinnen und Fußballer geehrt werden.

 

Bewerbungsschluss Freitag, 12. Januar 2018

 

Akteure des organisierten Fußballs (z.B. Vereine, Einzelpersonen, SR-Vereinigungen) können bei ihrem Landesverband Praxis-Beispiele einreichen, die im Jahr 2017 erfolgreich durchgeführt beziehungsweise begonnen wurden. Die Ausschreibung ist bereits gestartet. Interessierte können sich direkt an die Geschäftsstellen der DFB-Landesverbände wenden. Das Bewerbungsfenster über das Online-Formular schließt am 5. Januar 2018. Bewerbungsschluss ist Freitag, 12. Januar 2018.

In den Kategorien Behindertenfußball, Resozialisierung, Schule und Verein sowie "Fußball Digital" werden je drei ausgewählte Vorschläge mit einem Geldpreis prämiert:

 

1. Platz:    5.000 Euro

2. Platz:    3.000 Euro

3. Platz:    2.000 Euro

 

In der Kategorie "Sozialwerk" wird ein Sonderpreis in Höhe von 5.000 Euro vergeben. Zusätzlich zu den Geldpreisen stellen die SAP und stifter-helfen.de 13 Soft- und Hardwaregutscheine im Wert von jeweils 1.000 Euro zur Verfügung.

 

Über ein Online-Bewerbungsformular ist eine einfache Bewerbung möglich. Dieses Formular ist unter folgendem Link zu erreichen:

 

http://www.serviceportal.online/5/Thread/WebFormPublic/1223/283

 

Anbei finden Sie noch ein paar Beispiele für ein besonderes Engagement in den Kategorien sowie allgemeine Hinweise zur Bewerbung. Eine Bewerbung kann zudem auch über die Zusendung des angehängten Bewerbungsformulars an l.pauly@shfv-kiel.de erfolgen.

 

Bei weiteren Fragen stehe ich sehr gern zur Verfügung.

Beste Grüße

 

Lars Pauly

Koordinator Handicap-Fußball

Projektleiter „Dribbeln ohne Limits“

Projektleiter „Anstoß für ein neues Leben“

 

Schleswig-Holsteinischer Fußballverband

Winterbeker Weg 49

24114 Kiel

Telefon: 0431 / 6486-224

Fax: 0431 / 6486-193

E-Mail: l.pauly@shfv-kiel.de

Internet: www.shfv-kiel.de

Author

 

 

 


 

Weitere

Kooperationspartner